Zurück close
  • Bei den BBC Proms in der Royal Albert Hall, London
    Bei den BBC Proms in der Royal Albert Hall, London
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Österreich, Wien, Musikverein, 19:30
    Werke von Haydn, Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Christian Tetzlaff
  • Japan, Yokohama, Minato Mirai Hall, 15:00
    Werke von Franz Schubert
    Paavo Järvi
  • Japan, Tokorozawa, Muse Tokorozawa (Civic Cultural Centre), 15:00
    Werke von Mozart, Haydn und Schubert
    Paavo Järvi
  • Japan, Tokyo, Tokyo Bunka Kaikan, 19:00
    Werke von Schubert, Mozart und Haydn
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Tokyo, Tokyo Opera City Concert Hall, 19:00
    Werke von Mozart, Bach und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Nagoya, Aichi Prefectural Art Theater Concert Hall, 18:45
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Nishinomiya, Hyogo Performing Arts Center, 14:00
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Miyazaki, Medikit Arts Center Miyazaki, 15:00
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Südkorea, Daegu, Concert House, 19:30
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Südkorea, Seoul, Lotte Concert Hall, 20:00
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Südkorea, Yongin, Samsung Concert Hall, 19:30
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi
Filter schließen
Konzertkategorien Orte Komponisten Mitwirkende Künstler

Programm

  • Igor Strawinski (1882 - 1971)
  • Konzert in D für Streicher (›Basel‹)
  • Robert Schumann (1810 - 1856)
  • Violoncellokonzert a-Moll op. 129
  • Joseph Haydn (1732 - 1809)
  • Sinfonie Nr. 90 C-Dur Hob I:90
In Amerika war er längst einer der Größten seiner Zunft. Doch in Europa kannten ihn nur Kenner. David Zinman, Schüler des legendären Pierre Monteux, übernahm 1995 das Zürcher Tonhalle-Orchester und prägte dessen künstlerischen Geschicke fast zwei Jahrzehnte lang. Mit Beethoven, Mahler und Strauss gelangen Zinman aufregende Werkzyklen, getreu seinem Motto: »Ich habe immer einen speziellen Zugang zur Musik.« Zinman kehrt nach langer Pause nun wieder in ein Abonnementkonzert der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen zurück. Seine Ansprüche? Nur die höchsten: »Ich analysiere die Leistung eines Orchesters wie ein Fußballtrainer, der aus seinem Team das Beste herausholen will.« Solist des Abends ist Maximilian Hornung, der seine Musiker-Berufung schon früh in sich spürte. Die Schule ließ er sausen, er studierte in Zürich und Berlin, war Solo-Cellist in München und konzertiert inzwischen freischaffend mit den bekanntesten Klangkörpern der Welt – nun auch in Bremen.

Musiker

David Zinman

Der in New York geborene David Zinman zeichnet sich durch ein breites Repertoire, eine Leidenschaft für zeitgenössische Musik und das Bestreben, die historisch informierte Aufführungspraxis zu verbreiten, aus. Zinman debütierte mit dem National Arts Centre Orchestra im Jahre 1976. Nachdem er 19 Jahre beim Tonhalle–Orchester in Zürich als musikalischer Leiter tätig war, ist er seit dem Sommer 2014 dort Ehrendirigent.

Als gern gesehener Gast bei weltweit führenden Orchestern dirigierte er in der Saison 2016/2017 das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin, die Bamberger Symphoniker, das NHK Symphony Orchestra Tokyo und mehr. Zudem kehrt er zum Tonhalle-Orchester Zürich zurück, wo er sowohl als Dirigent auf der Bühne steht als auch seine nunmehr weltbekannten Meisterklassen abhält.

Für seine umfassende Discographie mit über 100 Aufnahmen erhielt David Zinman zahlreiche internationale Auszeichnungen, insbesondere seien die Aufnahmen der Beethoven-Sinfonien mit dem Tonhalle-Orchester Zürich genannt, die allein mit fünf Grammys honoriert wurden.

Im Jahr 2000 erhielt David Zinman den Titel ›Chevalier de l'Ordre des Arts et des Lettres‹ vom französischen Kultusministerium, im Oktober 2002 den Kunstpreis der Stadt Zürich für seine herausragenden künstlerische Verdienste.
David Zinman

David Zinman
© Priska Ketterer




Jetzt erhältlich: Sinfonie Nr. 1 und Haydnvariationen von Johannes Brahms
 

»die besten Brahms-Versteher kommen aus Bremen«
Hamburger Abendblatt


Die 1. Sinfonie und Haydn Variationen von Johannes Brahms ab sofort weltweit im Handel oder als edel gestaltete Bremer Sonderedition im Shop oder in unserem Kunden-Service erhältlich.
Preis: 20,00 €

zum Shop ...

Shopteaser Brahms Vol.2