Zurück close
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Österreich, Wien, Musikverein, 19:30
    Werke von Haydn, Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Christian Tetzlaff
  • Japan, Yokohama, Minato Mirai Hall, 15:00
    Werke von Franz Schubert
    Paavo Järvi
  • Japan, Tokorozawa, Muse Tokorozawa (Civic Cultural Centre), 15:00
    Werke von Mozart, Haydn und Schubert
    Paavo Järvi
  • Japan, Tokyo, Tokyo Bunka Kaikan, 19:00
    Werke von Schubert, Mozart und Haydn
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Tokyo, Tokyo Opera City Concert Hall, 19:00
    Werke von Mozart, Bach und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Nagoya, Aichi Prefectural Art Theater Concert Hall, 18:45
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Nishinomiya, Hyogo Performing Arts Center, 14:00
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Miyazaki, Medikit Arts Center Miyazaki, 15:00
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Südkorea, Daegu, Concert House, 19:30
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Südkorea, Seoul, Lotte Concert Hall, 20:00
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Südkorea, Yongin, Samsung Concert Hall, 19:30
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi
Filter schließen
Konzertkategorien Orte Komponisten Mitwirkende Künstler
tetzlaff giorgia bertazzi 400x267

Tanja Tetzlaff auf Solo-Pfaden

Intensivierung der Solo-Karriere

Tanja Tetzlaff, Solocellistin der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, hat sich entschlossen, ihre Karriere als Solistin zu intensivieren. Mit Wehmut, aber großer Dankbarkeit für die herrliche Zeit, beendet sie deshalb nach über 20 Jahren ihre Mitgliedschaft bei der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen.

Die gebürtige Hamburgerin zählt zu den führenden Cellistinnen ihrer Generation. Sie studierte an der Musikhochschule Hamburg bei Professor Bernhard Gmelin und am Mozarteum Salzburg bei Professor Heinrich Schiff.

Parallel zur Orchesterarbeit mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen hat die gefragte Cellistin international Karriere als Solo-Künstlerin gemacht. Sie ist als Solistin vielfach preisgekrönt und arbeitet mit den renommiertesten Dirigenten und Orchestern zusammen. »Ich schätze besonders die Vielseitigkeit meines beruflichen Weges«, so Tanja Tetzlaff.

Ihre besondere Liebe gilt der Kammermusik. Regelmäßig spielt sie bei wichtigen Festivals und gehört zur Kernbesetzung des Heimbach-Festivals ›Spannungen‹. Bereits im Jahr 1994 gründete sie zusammen mit ihrem Bruder Christian Tetzlaff, Elisabeth Kufferath und Hanna Weinmeister das Tetzlaff Quartett.

Ein Trost – sie bleibt der Deutschen Kammerphilharmonie als Solistin erhalten. Ein erstes Wiedersehen und Hören ist bereits am 28. September 2018 in der Glocke/Bremen möglich.

Zur Homepage von Tanja Tetzlaff...


Jetzt erhältlich: Sinfonie Nr. 1 und Haydnvariationen von Johannes Brahms
 

»die besten Brahms-Versteher kommen aus Bremen«
Hamburger Abendblatt


Die 1. Sinfonie und Haydn Variationen von Johannes Brahms ab sofort weltweit im Handel oder als edel gestaltete Bremer Sonderedition im Shop oder in unserem Kunden-Service erhältlich.
Preis: 20,00 €

zum Shop ...

Shopteaser Brahms Vol.2