Zurück close
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Österreich, Wien, Musikverein, 19:30
    Werke von Haydn, Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Christian Tetzlaff
  • Japan, Yokohama, Minato Mirai Hall, 15:00
    Werke von Franz Schubert
    Paavo Järvi
  • Japan, Tokorozawa, Muse Tokorozawa (Civic Cultural Centre), 15:00
    Werke von Mozart, Haydn und Schubert
    Paavo Järvi
  • Japan, Tokyo, Tokyo Bunka Kaikan, 19:00
    Werke von Schubert, Mozart und Haydn
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Tokyo, Tokyo Opera City Concert Hall, 19:00
    Werke von Mozart, Bach und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Nagoya, Aichi Prefectural Art Theater Concert Hall, 18:45
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Nishinomiya, Hyogo Performing Arts Center, 14:00
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Miyazaki, Medikit Arts Center Miyazaki, 15:00
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Südkorea, Daegu, Concert House, 19:30
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Südkorea, Seoul, Lotte Concert Hall, 20:00
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Südkorea, Yongin, Samsung Concert Hall, 19:30
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi
Filter schließen
Konzertkategorien Orte Komponisten Mitwirkende Künstler
Janosch Tiger und Bär auf Reisen 400x267

Bauen, forschen, musizieren

Spaß und Programm für die ganze Familie

Dass die Eltern oder Großeltern abends ins Konzert gehen, wenn Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen spielt, ist eine Sache – doch am Festival-Sonntag beim ›Sommer in Lesmona‹ hat die ganze Familie Spaß mit dem Bremer Weltklasse-Orchester.

›Oh, wie schön ist Panama!‹ – unter diesem Tagesmotto steht der diesjährige Sonntag des Klassik-Freiluft-Spektakels in Bremen Nord, der sich an ein generationenübergreifendes Publikum richtet. Das Besondere an diesem dritten Festivaltag: er bietet Programm für jedes Alter und auch für unterschiedliche Interessen.

Vormittags bereiten zahlreiche Musik- und Theater-Workshops, an denen die Kinder teilnehmen können, auf das große Finale des Familiensonntags vor. Beim ›Familienkonzert‹ am Nachmittag steht der Nachwuchs dann gemeinsam mit den jungen Teilnehmern des ›3. Zukunftslabor-Mitmach-Orchesters‹ und den Profis der Deutschen Kammerphilharmonie auf der Bühne. Gespielt wird die musikalische Version des Janosch-Klassikers ›Oh, wie schön ist Panama!‹ nach einer Komposition von Franz-David Baumann. Wie das genau klingt, bleibt noch eine Überraschung.

Darüber hinaus laden in diesem Jahr vermehrt Stationen zum handfesten Bauen und Experimentieren ein. An der Universum-Experimentierstation können etwa Raketen hergestellt und mit Boomwhackers galaktische Klänge erzeugt werden. Leidenschaftliche Hobby-Detektive und Ratefüchse werden sicherlich bei der ›Klangrätsel-Expedition‹ auf ihre Kosten kommen, wenn sie das Park-Gelände auf eigene Faust erkunden und dabei knifflige Aufgaben lösen müssen.

Selbstverständlich kommt neben Picknickwettbewerb, Eselreiten, Kinderschminken und den Park-Führungen, bei denen sich die Erwachsenen auf Spurensuche der einstigen Liebesgeschichte von Marga und Percy begeben, auch das musikalische Familienprogramm nicht zu kurz. Auf der Bühne sind das 12-köpfige junge Blechbläser-Ensemble Brasssonanz und der Perkussionist Jan-Frederick Behrend zu erleben. Musikalisch selbst Hand angelegen und womöglich eigene bisher verborgene Talente entdecken darf man wieder auf der ›Instrumentenstraße‹, die auch in diesem Jahr von Lehrern und Schülern der Gesamtschule Bremen-Ost organisiert wird. Hier können Groß und Klein einmal ganz ungezwungen und unter Anleitung verschiedene Instrumente ausprobieren. Fest steht: Das wird für alle ein garantiert unvergesslicher Familientag!

Zum Programm...


Jetzt erhältlich: Sinfonie Nr. 1 und Haydnvariationen von Johannes Brahms
 

»die besten Brahms-Versteher kommen aus Bremen«
Hamburger Abendblatt


Die 1. Sinfonie und Haydn Variationen von Johannes Brahms ab sofort weltweit im Handel oder als edel gestaltete Bremer Sonderedition im Shop oder in unserem Kunden-Service erhältlich.
Preis: 20,00 €

zum Shop ...

Shopteaser Brahms Vol.2