Zurück close
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Österreich, Wien, Musikverein, 19:30
    Werke von Haydn, Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Christian Tetzlaff
  • Japan, Yokohama, Minato Mirai Hall, 15:00
    Werke von Franz Schubert
    Paavo Järvi
  • Japan, Tokorozawa, Muse Tokorozawa (Civic Cultural Centre), 15:00
    Werke von Mozart, Haydn und Schubert
    Paavo Järvi
  • Japan, Tokyo, Tokyo Bunka Kaikan, 19:00
    Werke von Schubert, Mozart und Haydn
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Tokyo, Tokyo Opera City Concert Hall, 19:00
    Werke von Mozart, Bach und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Nagoya, Aichi Prefectural Art Theater Concert Hall, 18:45
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Nishinomiya, Hyogo Performing Arts Center, 14:00
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Miyazaki, Medikit Arts Center Miyazaki, 15:00
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Südkorea, Daegu, Concert House, 19:30
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Südkorea, Seoul, Lotte Concert Hall, 20:00
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Südkorea, Yongin, Samsung Concert Hall, 19:30
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi
Filter schließen
Konzertkategorien Orte Komponisten Mitwirkende Künstler
Hahn Hilary Dana van Leeuwen 400x267

Konzert-Tournee Japan und Südkorea

Fast ein Heimspiel

Yokohama und Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen verbindet Besonderes: In der japanischen Millionenmetropole führte das Orchester 2006 erstmals den kompletten Beethoven-Zyklus an drei aufeinanderfolgenden Tagen auf. Im Dezember sind die Musikerinnen und Musiker mit Paavo Järvi erneut zu Gast in Fernost – mit Werken von Bach bis Schubert!

27 Jahre ist es her, dass die Deutsche Kammerphilharmonie – damals noch von Frankfurt aus – ihre erste Tournee durch Japan absolvierte. 15 Jahre später, inzwischen unter der Leitung von Paavo Järvi, verewigten sich die Musikerinnen und Musiker dort und schrieben sich mit ihren maßstabsetzenden Beethoven-Interpretationen in die Musikgeschichte Japans ein. Es folgten ein wahrer Beethoven-Triumphzug um den Globus, der dem Bremer Orchester nicht zuletzt den Ruf von Weltklasse einbrachte, sowie viele weitere Tourneen durch Japan. Zuletzt war das Orchester 2016 in den Konzerthallen des Inselstaats zu Gast. Im kommenden Dezember stehen nun 10 weitere Konzertstationen auf der Reiseroute, die im rund 9.000 Kilometer entfernten Yokohama startet und bis nach Südkorea führt.

Auf dem Programm stehen dabei vornehmlich Werke der Wiener Klassik: Haydn, Mozart und die Sinfonien Schuberts. Während Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen in Yokohama mit einem reinen Schubert-Abend den Auftakt für die Tournee setzt, erwartet das Publikum in Tokio zudem ein besonderer Gast, denn an den folgenden sieben Konzerten ist die US-amerikanische Star-Violinistin und dreifache Grammy-Preisträgerin Hillary Hahn die Solistin des Abends. Nach den Konzerten in Japan liegen die nächsten drei Konzertstationen in Südkorea.

Zuletzt feierte Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen dort 2015 frenetische Erfolge. Das asiatische Land ist bekannt für seine hervorragenden Konzerthäuser, in denen eine ganz eigene Konzertkultur gepflegt wird. Das südkoreanische Publikum gilt als regelrecht klassik-verrückt. Traditionell sind in den großen Konzertsälen Südkoreas auch immer viele junge Menschen zu sehen, denn klassische Konzerte werden gern mit der ganzen Familie besucht. Nach den Auftritten in Daegu und in der Hauptstadt Seoul geben die Musikerinnen und Musiker aus Bremen das letzte Konzert des Jahres 2018 am 20. Dezember in der Großstadt Yongin – rechtzeitig, um zum Weihnachtsfest wieder in der heimatlichen Hansestadt einzutreffen.

Zu den Konzerten...


Jetzt erhältlich: Sinfonie Nr. 1 und Haydnvariationen von Johannes Brahms
 

»die besten Brahms-Versteher kommen aus Bremen«
Hamburger Abendblatt


Die 1. Sinfonie und Haydn Variationen von Johannes Brahms ab sofort weltweit im Handel oder als edel gestaltete Bremer Sonderedition im Shop oder in unserem Kunden-Service erhältlich.
Preis: 20,00 €

zum Shop ...

Shopteaser Brahms Vol.2