Zurück close
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Österreich, Wien, Musikverein, 19:30
    Werke von Haydn, Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Christian Tetzlaff
  • Japan, Yokohama, Minato Mirai Hall, 15:00
    Werke von Franz Schubert
    Paavo Järvi
  • Japan, Tokorozawa, Muse Tokorozawa (Civic Cultural Centre), 15:00
    Werke von Mozart, Haydn und Schubert
    Paavo Järvi
  • Japan, Tokyo, Tokyo Bunka Kaikan, 19:00
    Werke von Schubert, Mozart und Haydn
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Tokyo, Tokyo Opera City Concert Hall, 19:00
    Werke von Mozart, Bach und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Nagoya, Aichi Prefectural Art Theater Concert Hall, 18:45
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Nishinomiya, Hyogo Performing Arts Center, 14:00
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Miyazaki, Medikit Arts Center Miyazaki, 15:00
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Südkorea, Daegu, Concert House, 19:30
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Südkorea, Seoul, Lotte Concert Hall, 20:00
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Südkorea, Yongin, Samsung Concert Hall, 19:30
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi
Filter schließen
Konzertkategorien Orte Komponisten Mitwirkende Künstler
20180215 MdL 400x267

Melodie des Lebens

Songs aus dem Stadtteil und internationale Gäste

Mal hoch, mal tief, mal bitter, mal süß – die ›Melodie des Lebens‹ klingt immer wieder anders, doch die Grundrezeptur bleibt die gleiche: Jugendliche, die ihr Lebensgefühl in eigene Songs fassen und auf die Bühne bringen, instrumental begleitet von einem Weltklasse-Orchester. Im Oktober erklingt die 21. Ausgabe der Showreihe. Diesmal auch mit Gästen aus Tunesien!

Seit ihrem Umzug in die Räumlichkeiten in der Gesamtschule Bremen-Ost (GSO), entwickelt Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen im Rahmen des Zukunftslabors eigene Programme gemeinsam mit den Jugendlichen aus Osterholz-Tenever. Die Themen der ›Melodie des Lebens‹ sind dabei so vielfältig wie der Stadtteil, der sie hervorbringt. Träume, Ängste, Sehnsüchte und Hoffnungen – die Songs der Jugendlichen sind mitten aus dem Leben gegriffen. Sie handeln mal von Zukunftssorgen, mal von Flucht oder auch von der Liebe. Sehr berührend und immer ganz wahrhaftig gewähren sie Einblicke in die Lebenswelt der Schülergeneration von heute.

Bereits 20 Mal haben die Schülerinnen und Schüler die Show ›Melodie des Lebens‹ mit ihren vielen Geschichten gefüllt. Zur Unterstützung reist einige Wochen vor der Show der in Berlin lebende Komponist und Pianist Mark Scheibe in den Bremer Brennpunkt-Stadtteil. Gemeinsam werden dann musikalische Ideen entwickelt und die Songs zur Bühnenreife gebracht. Als charmanter Conférencier führt Scheibe zudem durch die Show, in deren Mittelpunkt die Jugendlichen stehen. Unterstützt werden sie dabei sowohl in den Proben als auch live auf der Bühne von der Lehrerformation ›Hot Päds‹ und Mitgliedern der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Weit über 200 Songs sind in der Geschichte dieser einzigartigen Show bisher entstanden.

Einzigartig? Vielleicht bald nicht mehr ganz, denn zur 21. Ausgabe der Show werden diesmal ganz besondere Gäste erwartet: 30 Musikerinnen und Musiker des ersten internationalen Zukunftslabors in Tunesien. Das ›Future Lab Tunisia‹ ist inspiriert durch den Erfolg des Bremer Modellprojekts und wird derzeit in einer Schule im Großraum Tunis mit dem tunesischen Nationalorchester etabliert. Partner für das Projekt ist die Kamel Lazaar Foundation und unterstützt wird der tunesische ›Zukunftslabor‹-Ableger vom Auswärtigen Amt. Man darf also einmal mehr gespannt sein, wie die ›Melodie des Lebens› wohl diesmal klingt!

Zu den Konzerten...


Jetzt erhältlich: Sinfonie Nr. 1 und Haydnvariationen von Johannes Brahms
 

»die besten Brahms-Versteher kommen aus Bremen«
Hamburger Abendblatt


Die 1. Sinfonie und Haydn Variationen von Johannes Brahms ab sofort weltweit im Handel oder als edel gestaltete Bremer Sonderedition im Shop oder in unserem Kunden-Service erhältlich.
Preis: 20,00 €

zum Shop ...

Shopteaser Brahms Vol.2